Studentischer Wettbewerb…

… “Ein Platz für Osterholz”

Sicher erinnern Sie sich noch an den Studentenwettbewerb “Ein Platz für Osterholz.” Wir sparen uns an dieser Stelle den Hinweis, wer diese Idee inklusive Preisgeldunterstützung an den Beirat Osterholz herangetragen hat. Viel wichtiger sind die Ergebnisse. Hier nun jene Modelle mit den besten Plazierungen und der entsprechenden Bewertung.

Wir danken zunächst einmal allen Studenten, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Ganz besonders danken wir Herrn Prof. Dr. Syring für seine Hilfen zur Veröffentlichung sowie Benjamin Stück für seine erhebliche Unterstützung bei den sehr zahlreichen Abstimmungen im Detail. Erwähnen möchten wir auch an dieser Stelle die spontane Aufstockung des Preisgeldes bei der Preisgerichtbesprechung von Frau Johanna Spalink-Sievers. Hierdurch konnte allen Teilnehmern ein kleiner Anerkennungsbetrag für ihre Leistung überwiesen werden.

Wir freuen uns über die interessanten und unserer Ansicht nach sehr guten Ergebnisse des Wettbewerbs. Wir wollen mit der Veröffentlichung unseren Beitrag dazu leisten, dass diese Arbeiten bei den weiteren Planungen für die bauliche, kulturelle und sonstige Entwicklung der bisherigen Wendeschleife berücksichtigt werden.
.

 

Auslobung

 

Die Jury war von den Arbeiten der Studenten sehr beeindruckt und hat demgemäß gleich drei erste Preise ausgelobt:

1006 - 1. Preis

1006 - 1  Preis

 

1017 - 1. Preis

1017 - 1  Preis

 

 

1022 - 1. Preis

1022 - 1  Preis

 

 

Außerdem wurden die nachfolgenden hervorragenden vier Arbeiten mit einem zweiten Platz

 

1005 - 2. Preis

1005 - 2  Preis

 

 

1007 - 2. Preis

1007 - 2  Preis

 

 

 

1008 - 2. Preis

1008 - 2  Preis

 

 

1009 - 2. Preis

1009 - 2  Preis