Neues Pflaster für den zukünftigen Marktplatz – eine Wahl zwischen drei oder vier Varianten?

32 Pflasterflächen Parken (4a)Nun fällt auch kurz vor Weihnachten die Beiratssitzung im Ortsamt Osterholz aus. Dennoch steht noch eine Entscheidung an. So sollen denn noch der Rumpf-Beirat am 20.12.2012 um 15:00 Uhr darüber beraten, welche der drei Musterflächen, ausgestellt neben dem BSAG-Container, wohl am geeignetsten für den zukünftigen Marktplatz wäre.

Was stört uns an der Fragestellung? Nun, schon vor einem Jahr bestand die Absicht, die Hillmann-Platte auf dem Marktplatz zu verlegen, attraktiv, robust und sicher. Mittlerweile wurde unter dieser Prämisse die Fläche um das Walliser Einkaufszentrum mit der Hillmann-Platte gepflastert. Hintergrund ist das Bestreben, nach 32 Pflasterflächen Parken (1a)Fertigstellung des Marktplatzes eine möglichst große Fläche mit gleichem Belag zu schaffen. Ein ähnliches Bestreben zielt in Richtung Shared Space. Auch dieses Projekt lebt von einem einheitlichen Oberflächen-Bild.

In sofern haben wir Probleme mit der Fragestellung, dass nun nur zwischen drei separaten Ausführungen und nicht unter der Miteinbeziehung der bereits verwendeten Hillmann-Platte gewählt werden soll. Mit unserer Wertung halten wir uns mit Blick auf die anstehenden Feiertage zurück – Ihre Interessengemeinschaft Schweizer Viertel!

32 Pflasterflächen Parken (3a)

32 Pflasterflächen Parken (2a)

Comments are closed.