Sommerpause und Marktplatzentwicklung–das passt nicht zusammen …

Vieles hat sich getan! Die Straßenbahnlinie 1 fährt bis zum Weserpark, Rossmann hat eröffnet und der Markt ist, wenn auch nur provisorisch, auf die Wendeschleife gezogen. Die Anzahl der Kunden und Fahrgäste im Quartier hat so enorm zugenommen, dass manche im Hause der BSAG schon davon sprechen, dass die neue Haltestelle zwischen Wendeschleife und Walliser EKZ zu klein ist. Die Geschäftsleute bekommen diese Entwicklung zu spüren, im positiven Sinne!image

Was liegt noch vor uns? Die Gestaltung der Wendeschleife! 1.000 Unterschriften für die Erhaltung des Pavillons sind ein deutliches Zeichen an alle Entscheidungsträger. Ein Wahrzeichen will erhalten bleiben!

Ein neuer Auftritt, ein neuer Anstrich, eine Überarbeitung des Gebäudes, wobei die Wünsche der Mieter einfließen, das wäre eine gelungene Antwort auf die zahlreichen Unterschriften für den Erhalt des Pavillons.

Nicht zuletzt hat sich der Baukörper beim Frühlingsfest auch als geeignete Überdachung für den Auftritt des Capstan Shanty Chors erwiesen. Eine Nachahmung wird dringend empfohlen!

Und der Platz? Der dialogische Wettbewerb ist längst entschieden, Presse, Fernsehen und in diesem Blog wurde ausgiebig berichtet (klicken Sie anderenfalls auf die Funktion Dialogischer Wettbewerb).

Der Beirat möchte seinerseits das Ergebnis in der Beiratssitzung vorstellen, wenn auch nicht am 19.07.2012. Eher ist der 20.09.2012 im Gespräch. Nun drängt aber die Zeit. Die zurückgehaltenen Finanzmittel für den Platz verfallen möglicherweise dann, wenn die Bahn bis zum Bahnhof Mahndorf fährt. Und das wird im März 2013 sein. Wenn nicht kurzfristig über den Belag des Platzes, sei es die neue Hillmannplatte wie auf dem Woolworth-Vorplatz oder eine Alternative, eine Entscheidung getroffen wird, wohlmöglich ein früher Winter im November naht und dieser die Bauflächen bis März 2013 fest in Händen hält, …. Die Verwaltung, das wissen wir, ist sich des Handlungsbedarfs bewusst und bereit, den Auftrag zu vergeben.

Der Platz muss vor dem nächsten Winter fertig sein! Unser Rat: Fordern Sie von Ihren Beirats-Vertretern ein beschleunigtes Verfahren, damit kurzfristig eine Material-Entscheidung für den Marktplatz getroffen werden kann! Über Shared Spaced, auch das wissen wir aus sicherer Quelle, wird in Zukunft noch aktiv nachgedacht werden. 

Comments are closed.