Aktiv im November …

Posthume ehrung Eheleute Meyer 31.10.2015 (7)So, wie sich der Oktober schon ein wenig zu kühl anfühlte, mag es nun im November zu warm und feucht sein. So richtig gut ist das Wetter für die Fertigstellung des Ute- und Heinrich-Meyer-Graffitis am Ute-Meyer-Weg nicht. Bis zum April, so Quartiermanager Aykut Tasan, sollte es dann aber schon fertig werden, denn dann soll noch einmal in großer Runde das fertige Kunstwerk bewundert werden. Eine Aktion der …

image

Die Laternen wurden bereits durch Osterholz getragen, nun sind es wieder die Sitzungs-Themen. Genug davon gibt es ja. Am Montag, 16. November 2015 beginnt denn auch die öffentliche Beiratssitzung schon um 18:00 Uhr, Sitzungsort: Aula der Albert-Einstein-Schule, Kolk 2 in Bremen- Osterholz. Dort hofft man unter anderem auf eine interessante Vorstellung des Projektes der Bremer Heimstiftung -Stiftungsdorf Ellener Hof durch Herrn Künzel, Bremer Heimstiftung. Zudem wird, sofern die Zeit reicht, Frau Weth, Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, den Bebauungsplan 2461 für ein Gebiet in östlich vom Ehlersdamm, Holter Fleet und nördlich Am Großen Kuhkamp sowie den Bebauungsplan 2329, südlich Scholener Straße, westlich Heiligenbergstraße, nördlich Posthauser Straße und östlich Ehlersdamm vorstellen.

image

Traditionell findet am  11. November 2015 das Martinsgansessen im Festsaal der Egestorff Stiftung statt, eine Veranstaltung unter der Leitung des Vereins Aktiv für Osterholz e.V. Eine Woche später sind wir gespannt auf die Sitzung des Ausschusses Arbeit, Wirtschaft und Gesundheit, diesmal am
Dienstag, 17. November 2015 um 17 Uhr im Sitzungssaal des Ortsamtes Osterholz, Osterholzer Heerstraße 100 in Bremen. Hellmuth Gaber, stellvertretender Vorsitzender des Vereins Aktiv für Osterholz e.V., berichtet zunächst von der Entwicklung und den Perspektiven des Vereins. Im Anschluss folgt  seine Einschätzung zur wirtschaftlichen Situation der Betriebe im Stadtteil Osterholz. Unterstützt wird er von Herrn Nowak, Handelskammer Bremen. Na, da sind wir doch mal gespannt – Ihre Interessengemeinschaft Schweizer Viertel!

Comments are closed.