IG Schweizer Viertel veranstaltet 2. Frühlingsfest – und die Bürgerinnen und Bürger feiern mit!

Es war ein Wettbewerb nach dem Motto „wie viele Gäste passen auf den Woolworth-Rossmann-Vorplatz! Polizei und freiwillige Feuerwehr hatten sich in Position gebracht, bevor sich die Kinder des Musikfachbereichs der GSO unter dem Woolworth-Vordach aufgestellt und Dr. Carsten Sieling, Bremer Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis 1, das 2. Frühlingsfest eröffneten. Unter der Leitung von Henning Grossmann begeisterten Bläser und Gitarristen, unterstützt durch Schlagzeug und Perkussion und zeigten alles, was sie gelernt hatten. Auch die begabten Schülerinnen und Schüler der Albert-Einstein-Schule  schafften es, das Interesse des großen Publikums durch eindrucksvolle Darbietungen aufrechtzuerhalten. Wer wollte, konnte bei  Peter Glanert, abfall-management, seine Müllsortier-Kenntnisse unter Beweis stellen und nicht zuletzt informierte Diplom Biologin Anke Gulau unermüdlich über das interessante Leben im und am Embser Mühlengraben, Zulauf gleich in der Nähe des Bultensees.

01 2.Frühlingsfest 01.06.2013 (45)01 2.Frühlingsfest 01.06.2013 (18)01 2.Frühlingsfest 01.06.2013 (2)01 2.Frühlingsfest 01.06.2013 (88)

Bei all der Freude wurde immer wieder die Frage gestellt, „werden wir im nächsten Jahr auf dem neuen Marktplatz feiern?“ Nun, der Bau-Deputationsbeschluss vom 30. Mai 2013 hat zumindest die Weichen dafür gestellt. Wir werden Sie weiter informieren – Ihre Interessengemeinschaft Schweizer Viertel!

01 2.Frühlingsfest 01.06.2013 (37)

Comments are closed.