PRESSEMITTEILUNG

November 27th, 2020  / Author: Siegbert Meß

Weihnachtlicher Glanz im Schweizer Viertel

Der Monat Dezember läutet die vorweihnachtliche Stimmung für seine Bürger*innen im Schweizer Viertel ein. In diesem Jahr wird es im Zentrum von Osterholz zur Weihnachtszeit noch heller. Es strahlen noch mehr Bäume im weihnachtlichen Glanz. Vom Walliser Einkaufszentrum, über den Marktplatz Osterholz, bis zur Züricher Straße leuchten die Bäume festlich.

Vonovia gibt den Menschen im Schweizer Viertel nicht nur ein Zuhause. Mit ihrem außergewöhnlichen Engagement für weihnachtlichen Glanz ihres eigenen Tannenbaums gegenüber dem Walliser Einkaufszentrum und ihrer Beteiligung an der Finanzierung der anderen Lichterketten auf den Grundstücken der Unternehmer, erfreut sie nicht nur ihre Mieter*innen, sondern alle Bewohner*innen im Quartier. Vonovia stärkt damit auch das Osterholzer Stadtteilzentrum als wohnungsnahe Einkaufsmeile mit vielfältigen Angeboten.

Dieser weihnachtliche Glanz im Schweizer Viertel zeigt, dass der Stadtteil mit den Unternehmern ihre Verantwortung gemeinsam wahrnehmen und das Netzwerk zur Zusammenarbeit und Entwicklung im Quartier umsetzt. Durch dieses gemeinsame Engagement erfreuen Sie die Menschen auch in diesem Jahr erneut zu Weihnachten über erlebnisreiches wohnungsnahes Einkaufen.

Die vesta Verwaltungsgesellschaft hat mit dem Osterholzer Beirat und dem Quartiersmanager Schweizer Viertel, wie in den Vorjahren, auf dem Marktplatz Osterholz einen großen Tannenbaum aufgestellt. Beirat , Quartiersmanager und die vesta Verwaltungsgesellschaft lassen die Bäume auf dem Marktplatz durch Lichterketten glänzen.

Die Interessengemeinschaft Schweizer Viertel wünscht allen Bürger*innen mit ihrem Weihnachtsgruß von der Uhr an der Tessiner Straße frohe Festtage. Außerdem haben die Unternehmer des Stadtteilquartiers in diesem Jahr den zweiten Baum vor dem Aksu-Supermarkt mit Lichterketten geschmückt. Alleine diese Kosten in Höhe von rd. 3.000 Euro haben die Unternehmer wieder gemeinsam finanziert. Deshalb gebührt den Unternehmern, dem Beirat und dem Quartiersmanagement unser ganz herzlicher Dank: 

  • vesta Verwaltungsgesellschaft, 
  • Niendorf GbR, Objekt Osterholz,
  • WEG „Schweizer Eck“, Niemann Hausverwaltung
  • St. Gotthard Apotheke
  • Vonovia,
  • Zweirad Hans-Peter Jakst,
  • arzum-Supermarkt,
  • Beirat Osterholz,
  • Quartiersmanagement Osterholz.

Wir wünschen allen Osterholzer Bürgerinnen und Bürgern frohe und besinnliche Festtage. 

Bremen, 27. November 2020

Gero Rosik
Beauftragter der
Interessengemeinschaft
Schweizer Viertel

Aykut Tasan
Quartiersmanager
Schweizer Viertel



Magie im Schweizer Viertel …

September 28th, 2020  / Author: Siegbert Meß

Eigentlich verzaubert Viktor Renner aus Delmenhorst die Gäste bei Veranstaltungen, Wettbewerben, Firmenevents oder in Restaurants. Normalerweise mangelt es nicht an entsprechenden Buchungen, Seine bisherigen Leistungen sprechen für sich selbst:
1. Platz – XI Russische Meisterschaft der Zauberkunst 2011 in Moskau (Mikromagie)
1. Platz – Tour de Chance in Lübeck 2013 (Mikromagie)
2. Platz – Deutsche Meisterschaft der Zauberkunst 2014 in Sindelfingen (Mikromagie)
1. Platz – Ron MacMillan´s International Close Up Magic Competition 2014 in London
5. Platz – World Championship of Magic – FISM 2015 in Rimini/Italy (Close Up)
2. Platz – World Championship of Street Magic 2016 in Aosta/Italy.
Nun aber leben wir in einer Zeit, in der Corona und nicht die Magie für Schlagzeilen und Auflagen sorgt. Wie bereits eine Woche zuvor haben wir, die Interessengemeinschaft Schweizer Viertel, für die Grundlagen gesorgt, damit der Kleinkunst auch am 26.09.2020 vor den Besuchern des Walliser Einkaufzentrums wieder einen Platz in der Gesellschaft erhält. Viktor Renner ließ sich nicht lange bitten. Er überzeugte Groß und Klein, brachte seine Gäste zum Staunen. Möge es ihm bald wieder gelingen, vor einem großen Publikum aufzutreten.

Viktor Renner in Aktion!

Kleinkunst im Schweizer Viertel

September 23rd, 2020  / Author: Siegbert Meß

Es war schon spannend, am Samstag, den 19. September 2020 mitanzusehen, wie sich Osterholzerinnen und Osterholzer am Samstag die Augen rieben. Auf dem Vorplatz des Walliser Einkaufzentrums tanzten Jung und Alt zur roten Sonne, die bei Capri im Meer versinkt. Sie lauschten den Ohrwürmern „Tanze mit mir in dem Morgen“ oder träumten vom „Heimweh“ wie einst Freddy Quinn. Die Musik kam aus der Ton-Konserve – gesungen wurde live.
Die Aktion, organisiert von der Interessengemeinschaft IG Schweizer Viertel, stand im Zeichen der Förderung der Kleinkunst, also jener Menschen, die unter den Corona-Regeln am meisten leiden. Je nach Wetterlage könnte an dem einen oder anderen Samstag noch die eine oder andere Überraschung auf das Osterholzer Publikum warten – heute Musik – morgen vielleicht Zauberei?
Übrigens … die Brokser Gassenhauer Harald Mahlau und Rainer Halweg lassen sich auch gerne für private Wunschkonzerte unter der Nummer 0157 – 32 42 11 88 buchen.

Die Brokser Gassenhauer Harald Mahlau und Rainer Halweg

Es weihnachtet im Schweizer Viertel …

Dezember 16th, 2019  / Author: Siegbert Meß

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Nein, noch geht es nicht um den Baubeginn des Schweizer Foyers, obwohl der Grundstücks-Teilverkauf nun ja laut Weser Kurier vom 14.12.2019 unterzeichnet sein soll.

Rund um den von der Interessengemeinschaft Schweizer Viertel gespendeten Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz weihnachtet es, versprüht die Dekoration in den Geschäften Glanz, leuchtet es an Gebäuden und auf Dächern, funkeln Kinderaugen in festlicher Erwartung. Und so soll es auch sein!

Wir, die Interessengemeinschaft Schweizer Viertel, wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein frohes wie besinnliches Weihnachtsfest sowie einen gesunden, erfolgreichen Start ins neue Jahr!

Wundervolles achtes Frühlingsfest im Schweizer Viertel!

Mai 27th, 2019  / Author: Siegbert Meß

image

Die Nachricht vom Glücksrad hatte sich schnell in Osterholz herumgesprochen: Zum achten Frühlingsfest im Schweizer Viertel wurde ein Fahrrad verlost. Nachdem Markus Niendorf von der Interessengemeinschaft das Fest eröffnet hatte, standen Groß und Klein Schlange, um sich Chancen auf das zu verlosende Fahrrad am Glücksrad zu sichern. Nebenbei bezauberte Sarah Dietlof ihr Publikum mit bunten Ballons. Christine Klaucke malte und bastelte mit Kindern, der Rekumer Schifferchor überzeugte mit Shantys, Kinder genossen das Bemalen von Sparkassenaschweinen oder die Schmink-Aktion vor dem Netto-Markt. Unaufhörlich beantworteten die Helfer der DLRG zahlreiche Fragen und die Schlagergärtner brachten die Stimmung in den Läden und Märkten zum Überschäumen, als sie mit bekannten Hits früherer Zeiten die Kundschaft zum Tanz einluden. Im REWE-Markt tanzten selbst die Angestellten zu den schwungvollen Tönen. Ganz nebenbei wurde auch noch die neue Friedensbank – Entwurf und Ausführung von der Tischlerei Rank – feierlich eingeweiht.

Zum Höhepunkt, also zur Verlosung eines Fahrrads fand sich schließlich ein ganzer Bienenschwarm von Hoffenden ein. Sie wollten schließlich miterleben, wer denn nun der Gewinner des Fahrrads aus dem Hause Zweirad-Center H.-P. Jakst wurde. Es wurde eine kleine Gewinnerin. Die Freude kannte keine Grenzen. zukünftig möchte die kleine Gewinnerin nun mit diesem neuen Fahrrad zum Kindergarten gebracht werden.

Gespannt warten wir nun auf die Überraschungen, die auf dem nächsten Frühlingsfest präsentiert werden. Termin: Samstag, 16. Mai 2020!

  IMG_0171IMG_0181

IMG_0183IMG_0184

IMG_0188clip_image001

25. Mai 2019: Fahrradverlosung auf dem 8. Frühlingsfest im Schweizer Viertel!

Mai 20th, 2019  / Author: Siegbert Meß

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Einen Tag vor Bürgerschafts-, Europa- und Beiratswahl startet das achte Frühlingsfest im Schweizer Viertel! Die Kaufleute im Quartier haben wieder ein buntes Programm zusammengestellt (siehe unten). Höhepunkt wird in diesem Jahr die Verlosung eines Fahrrads sein. Wer es schafft, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12.00 Uhr das Glücksrad auf dem Fahrrad-Symbol zum Halten zu bringen, erhält eine Nummer, mit der er an der Hauptverlosung, vermutlich gegen 12:15 Uhr, teilnimmt. Alles weitere übernimmt Stephan Hagemann von der Nachbarschaft Bultenweg e.V.

Offiziell eingeweiht werden soll auch die neue Friedensbank auf dem Vorplatz des Walliser Einkaufszentrums, entworfen und hergestellt von der Tischlerwerkstatt RANK im Schweizer Viertel. Im Halbkreis vor der Peter-Wefing-Gedenktafel sitzend, sehen sich die Menschen unterschiedlichster Nationalitäten zukünftig in die Augen, während sie ihre Meinungen austauschen. Gute Nachbarschaft ist den Kaufleuten des Schweizer Viertels eben besonders wichtig!

Wir freuen uns also auf das achte Frühlingsfest im Schweizer Viertel – Ihre Interessengemeinschaft Schweizer Viertel!

image

image

… soll aber nicht so schlimm gewesen sein

Februar 8th, 2019  / Author: Siegbert Meß

Einst galt es als eine Drohung besonderer Art, wenn man einem jungen Menschen in den sechziger Jahren mit den Worten drohte … “dann kommst du zum Ellener Hof!”

Was sich tatsächlich dahinter verbarg, könnten ehemalige Erzieher und Heimbewohner erzählen. Wann? Sonntag, 17. Februar 2019 um 15:30 Uhr in der Kultur-Aula des Stiftungsdorfs Ellener Hof!

image

Informationsveranstaltung Zukunft der Pflege – Zukunft des Klinikum Ost

Januar 28th, 2019  / Author: Siegbert Meß

imageDie Stadtteilgruppe Osterholz – Bündnis 90/Die Grünen -  lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, um gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Zukunft des Klinikum Ost und der Pflege in Bremen zu diskutieren.Bundesweit fehlen Pflegekräfte, Stationen müssen mangels Personal geschlossen werden. Kliniken werden von einem Krankenhaus zum anderen verschoben. Dieser besorgniserregende Trend macht auch vor Bremen keinen Halt.

Die Informationsveranstaltung findet statt am 28. Januar 2019, 19:00 Uhr in der Kulturambulanz (Haus im Park), Züricher Straße 40, 28325 Bremen statt.Jeder, dem dieses Thema am Herzen liegt, möge sich diesen Termin notieren!

Fröhliche Weihnachten …

Dezember 24th, 2018  / Author: Siegbert Meß

Es hat ein wenig gedauert, ehe die Voraussetzungen für die Weiterbetreibung des Blogs der Interessengemeinschaft Schweizer Viertel gegeben waren. Pünktlich zum Weihnachtsfest ist es endlich soweit.

Wir möchten uns aus diesem Grunde an Sie, liebe Leser, wenden, uns für die Mithilfe, für die Zusammenarbeit und dem regelmäßigen Austausch bedanken.

Allen Lesern wünschen wir besinnliche Weihnachten.und alles Gute für das neue Jahr 2019!

IMG_7199

Auf sicheren Wegen von Tenever in die City – kommunalpolitische Fahrradtour am 12. August 2018

Juli 24th, 2018  / Author: Siegbert Meß

imageKarl-Heinz Peeks lädt am Sonntag, dem 12. August 2018 um 10.00 Uhr zur kommunalpolitischen Fahrradtour unter dem Motto "Auf sicheren Wegen von Tenever in die City" ein. Treffpunkt ist die Brücke am Hans-Huckebein-Weg.

Auch wenn die Lage in Osterholz im Verhältnis zu anderen Bremer Rand-Stadtteilen, was den Zustand der Wege angeht, noch recht gut ausgestattet ist, soll die Tour dennoch auf verschiedene marode Gefahrenstellen aufmerksam machen. Zudem sollen Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs angeregt werden. Alte Vorschläge wie die Verbindung Geldener Straße / Günther-Hafemann-Straße oder die prekäre Verkehrssituation im Bereich Schevemoor/Rockwinkel wie auch die die Situation im Schweizer Viertel können aufgegriffen werden. Herr Peeks hat aus diesem Anlass sowohl die zuständigen Mitglieder des Beirates Osterholz wie auch die Mitglieder der Verkehrsdeputation eingeladen. Herr Peeks wünscht sich eine hohe Beteiligung und einen munteren Dialog zwischen Politikern und Bürgern.

image